Grüsse aus Jacquelines Küche: Zucchetti-Minze-Frittata

Grüsse aus Jacquelines Küche: Zucchetti-Minze-Frittata

Grüsse aus Jacquelines Küche - Gelingsichere Alltagsrezepte

Du würdest gern ein Social Meal anbieten, weisst aber nicht, was du kochen möchtest?

Muss es schnell gehen? Oder darf es ruhig auch mal ein bisschen mehr Zeit beanspruchen?

Süss soll es sein? Oder salzig? Vegan? Vegetarisch? Oder darfs auch mal mit Fleisch oder Fisch sein?

Als begeisterte Hobbyköchin ohne eigenen Blog teile ich hier gerne meine Alltagsrezepte (gelingsicher auch für Unerfahrene) in loser Folge mit dir!

Ich hoffe du besuchst diesen Blog bald wieder, bestimmt findest du dann schon ein neues Rezept. Alle meine bisherigen Rezepte findest du hier!

Und wer weiss, evtl. kochst du mal was nach und bietest es als Social Meal an?

Gerne nehme ich auch deine Feedbacks und Erfahrungen hier als Kommentar entgegen!


Menu: Zucchetti-Minze-Frittata

Bemerkungen aus der Küche: Geht ratzfatz, hilft Zucchetti-Schwemme abzubauen, passt super für laue Sommerabende auf dem Balkon.

Geeignet für: Vegetarier*innen und alle anderen, die auch mal ohne Fleisch sein können. Tipps für vegane Variante werden gerne in den Kommentaren entgegen genommen.

Angegebene Menge: Für 1 Person

Zutaten:
1/2 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Zucchetti
Ein paar Blätter frische Minze
1 Ei
50 g Feta, gewürfelt
Salz & Pfeffer
Butter

Zubereitung:
Zucchetti an der Röstiraffel raspeln, salzen, mit den Händen gut mischen, ca. 10 Min stehen lassen dann gut ausdrücken.

2 - 3 Blätter Minze zurückbehalten, Rest fein schneiden, mit dem Ei verquirlen, die Hälfte vom Feta unter die Zucchetti rühren, salzen und pfeffern. (Hab spontan noch einen Rest Frischkäse reingemacht… Was der Frigo gerade so hergibt ;) )

Butter schmelzen, Zwiebel und Knoblauch andämpfen. Eimischung dazuleeren, Deckel (einer, der gut schliesst) drauf und ca. 10 Minuten stocken lassen.

Wenn die Masse fest ist, Frittata vorsichtig wenden. Restlichen Feta drüberstreuen und zugedeckt noch einige Minuten weiterbraten.

Zum Servieren in Stücke schneiden und mit frischer Minze garnieren.

En Guete!


lalupa
lalupa

Sag mir,was du isst,und ich sag dir, wer du bist... Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen-glaube ich... Essen ist Genuss,Kultur und Lebenseinstellung.Drum bin ich seit vielen Jahren Slow-Food-Mitglied. Ich esse gern gut-und habs gern hum


 

Kommentare

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du eingeloggt sein.