Rückblick: Grosses Grillieren und Wettbewerbsverlosung von Social Meal

Grosses Grillieren mit der Community von Social Meal

Am Sonntag, 28. Juni 2015 trafen sich das Entwicklungsteam von Social Meal sowie zahlreiche Community-Mitglieder bei bestem Wetter zum grossen Grillieren beim Quartiertreffpunkt LoLa und genossen bei kühlen Getränken, zahlreichen Salaten und köstlichem Grillgut einen gemütlichen Nachmittag. Zum Ende der Veranstaltung wurden die 20 glücklichen Gewinner*innen des grossen Wettbewerbes zum Aufbau der Community von Social Meal gezogen.

Basel, 28.06.2015. Nach einer vorangehenden grösseren Shoppingtour trafen sich am Sonntag um 14 Uhr fünf Mitglieder des Entwicklungsteams von Social Meal im Quartiertreffpunkt LoLa im St. Johanns-Quartier. Und sogleich wurden die Vorbereitungen für den weiteren Nachmittag, das grosse Grillieren mit der Community, in Angriff genommen: Der Grill wurde befeuert, Ess- und Sitzgelegenheiten eingerichtet, unterschiedlichste vegane Salate vorbereitet.

Pünktlich um 15 Uhr war die Glut gut, und viele köstliche Salate bereit zum Verzehr – und da kamen auch schon die ersten Gäste. Nach und nach trudelten weitere Grillfreudige ein, die meisten mit köstlichen Mitbringsel für den Grill, alle mit guter Laune und der Absicht bei einem gemütlichen Nachmittag und feinen Essen neue Leute und andere Mitglieder der Community von Social Meal kennenzulernen.

Während den folgenden Stunden wurde fleissig gegrillt, wieder und wieder Kohle nachgeschüttet, anregende Gespräche geführt, die zubereiteten Salate und Getränke von der Bar des Quartiertreffpunktes genossen, und – ganz nach den Vorlieben der Gäste – mit grossem Appetit Grillgemüse, Käseplätzchen, Tofu-Würstchen, Frikadellen und/oder Koteletts verspiesen.

Als langsam alle Mägen gefüllt und die Kohlen ausgeglüht waren, konnten noch die neusten Community-Mitglieder dazugewonnen werden. Diese verschafften sich somit in letzter Minute die Möglichkeit auf einen Gewinn beim grossen Wettbewerb von Social Meal. Während über einem Monat wurde allen Besucher*innen der Plattform ein besonderer Anreiz gesetzt um sich zu registrieren, das eigene Profil zu verifizieren und/oder Freund*innen und Bekannte von der Plattform zu überzeugen. Konkret lockten bei dem Wettbewerb 20 Preise im Gesamtwert von über 600 CHF, von Gemüse- und Früchtekörben, über Gutscheinen für Restaurants und Nahrungsmitteln zu Naturalien und BonNetzBons.

In aufwändiger Handarbeit vorbereitet, zog eine Glücksfee aus über 300 Wettbewerbstickets nacheinander 20 Nummern von 20 glücklichen Wettbewerbsgewinner*innen. Und wie es der Zufall wollte, waren unter diesen Gewinner*innen gleich vier der anwesenden Gäste, was die gute Stimmung nur noch weiter verbesserte. Alle Gewinner*innen werden in den nächsten Tagen direkt benachrichtigt und erhalten die Wettbewerbspreise so bald wie möglich zugeschickt.

Und wer nach diesem gemütlichen Grillier-Nachmittag noch in der Stimmung war um bei einem Filmabend dabei zu sein, blieb gleich sitzen für den 59. Filmabend von Occupy Basel am selben Ort. Nach den interessanten Filmbeiträgen genossen wiederum über 20 Personen ein feines veganes Nachtessen, gemeinsam bei einer angeregten Diskussion – ganz im Sinne von Social Meal.

Ich möchte mich bei allen Helfer*innen und Gästen für diesen grossartigen Nachmittag bedanken, sowie erneut allen Wettbewerbs-Sponsor*innen für ihre grosszügige Unterstützung unseres Projektes. Gerne werden wir auch in Zukunft solche Grossanlässe organisieren und die Community in die weitere Entwicklung von Social Meal einbeziehen. Bis dann freuen wir uns über alle aktiven Mitglieder, die selber Angebote für die Plattform erstellen oder solche von anderen Mitgliedern nutzen. Gerade jetzt im Sommer würde es sich doch anbieten regelmässige Grillplauschs zu organisieren :)

„Social Meal – Meal-Sharing für die Region Basel“, das neue Langzeit-Projekt von Occupy Basel welches auch dem Netzwerk Urban Agriculture Basel angegliedert ist, bringt seit Ende März 2015 Menschen zusammen an den Tisch und fördert durch die Vermittlung von privaten Ess- und Kochgelegenheiten, gemeinsamen Restaurant-Besuchen oder Spezial-Events mit einem Bezug zu Ernährung die soziale Vernetzung in der Region Basel, verknüpft zahlreiche Organisationen aus dem Nahrungsmittelbereich und leistet einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Ernährung.

aesche
aesche

Ich koche sehr gerne und regelmässig für zahlreiche Personen und versuche auf eine gesunde und nachhaltige Ernährung zu achten. In meiner Freizeit bin ich politisch aktiv, spiele Badminton oder geniesse eine ruhige Zeit mit Freund*innen.


 

Kommentare

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du eingeloggt sein.